A Travellerspoint blog

Ushuaia

Am suedamerikanischen Ende der Welt

overcast 15 °C

Fine del Mundo - so schreiben die Argendtinier hier.
Aber der suedliche Zipfel von Argentinien ist recht lebendig. Feuerland ist regenreicher als der Norden, daher gibt es viele Schaf und Rinderweiden.
Ushuaia ist wesentlich groesser, als in den Reisefuehren beschrieben, die Stadt ist kraeftig am wachsen, mit dem Tourismus. Darauf ist hier alles abgestmmt.
Das ist die Sicht von obenR0010335.jpg
Es gibt eine Hauptstrasse, wo fast alles zu kaufen ist und einen Hafen, wo auch die grossen Kreuzfahrschiffe anlegen, die duch den Beagle-Kanal kommen
R0010323.jpg
Gestern war ich im hiesigen nationlpark, ca. 20 km ausserhalb. Dort habe ich auch in einer Art Huette mit Stockbetten uebernachtet.
Ich bin auf einen Berg gestiegen, war recht anstrengend, weil es duch ein Hochmoor ging, Aber wunderschoene Moose
R0010339.jpg
gab es in dem feuchten Sumpf, man bekam ordentlich nasse Struempfe.
R0010340.jpg
Aber oben hatte man eine wunderbare Sicht.
R0010338.jpg
Hier seht ihr mich, geblendet von der schoenen Aussicht. Eine der Inseln, die letzte, die man nur ahnen kann ist Kap Horn.
R0010337.jpg
Zu essen gibts hier natuerlich auch - was sonst als Laemmer, schliesslich wachsen die hier tausendfach.
R0010328.jpg
Heute bin ich wieder in der Stadt, und morgen gehts zurueck nach Puerto Natales, dort werde ich wieder aufs Fahrrad steigen, um in den Nationalpark Torres del Paines zu fahren.

Was ich auch noch sagen wollte- Vielen Dank fuer eure mails und Gaestebucheintraege, ich freu mich ueber jede Nachricht von euch.

Viele Gruesse Gerhart

Posted by gerhart 07:24 Archived in Argentina Tagged backpacking

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint